e
m

Rückblick Dolomiten Sept 2018

So oft sind wir schon in die Dolomiten gefahren in die Flugferien. Und jedesmal erleben wir die gewaltige Bergwelt aufs Neue; noch schöner, noch klarer, noch gewaltiger, noch eindrücklicher...
Zu Beginn war der Nordwind zu stark und so begannen wir die Flugferien auf dem Weg in Scuol mit einer Trottinetabfahrt vom Motta Naluns. Im Vinschgau liessen wir uns im schönen Wellnesshotel Kastelatz nieder. Am darauffolgenden Tag bliess uns der Nordwind immer noch um die Ohren. Den Tag verbrachten wir mit einer schönen Wanderung zur Sesvennahütte und Abstieg durch das Schilingertal. Am folgenden Tag herrschte strahlend blaues Wetter leider aber immer noch zuviel Nordwind. Das nahe gelegene Sulden ist vom Nordwind so abgeschirmt, dass wir einen fantastischen Flugtag mit einem gewaltigen Panorama auf die Berg- und Gletscherwelt und natürlich auf den eindrucksvollen Ortler geniessen konnten. Angelangt in den Dolomiten gab es am gleichen Tag  noch einen wunderschönen Abendflug über den Rosengarten. Das Panorama war ist und bleibt gewaltig, denn an den folgenden Tagen lagen uns die majestätischen Berge wie Langkofel, Sellagruppe, Pordoi, Marmolada mit dem Fassatal unter den Flügeln und die Flüge,  Erlebnisse und Eindrücke waren überwältigend.

Die aufgestelle und gut gelaunte Gruppe verbrachte eine tolle Zeit auf der Flugferienreise Dolomiten 2018

Hansi, Ambros, Ernst, Thomas, Werner, Max, Hans, Hansrüedi, Andi, Elin

Fotos>>

Mehr Infos zu Flugferien mit dem Flyingcenter Oberwallis>>

Zurück

Newsletter abonnieren